Qi Gong Kursleiter „Prävention“

Erlerne die jahrtausendealten chinesischen Techniken und Weisheitslehren, um Vitalität, Gesundheit und innere Ruhe zu erfahren und authentisch weiterzugeben. Unterstütze andere auf ihrem Weg zu mehr Entspannung, Gelassenheit und Heilung als Qi Gong Kursleiter „Prävention“.

In der Ausbildung zum Qi Gong Kursleiter „Prävention“ erwirbst du ein umfassendes Basiswissen. Du lernst verschiedene Qigong-Stile und Techniken, die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), wichtige Grundkenntnisse von Anatomie, Physiologie, Pathologie sowie Grundlagen der Gesundheitspädagogik, Gesundheitspsychologie und Gesundheitswissenschaften. Außerdem erlebst du die Kraft und das Potenzial deiner eigenen Lebensenergie und lernst, diese Erfahrungen an deine Schüler weiterzugeben.

Durch die zusätzlichen Ausbildungsinhalte des Fernstudiums „Prävention“ erhälst Du über die fachpraktischen Kompetenzen des Qigong Kursleiters hinaus auch fachwissenschaftliche und fachübergreifende Kompetenzen darüber, wie sich Stress auf den Körper, die Psyche und den Geist auswirkt und wie Du gezielt Qigong zur Entspannung und Stressbewältigung einsetzen kannst.

Details

Dauer des Qi Gong Kursleiter „Prävention“:
Insgesamt 2 Jahre
34 Tage Präsenzunterricht + Selbstustudium + Live Stream
430 Zeitstunden (570 UE) an 13 Wochenenden

Mit Abschlusszertifikat
Qigong Kursleiter Prävention*
* ZPP konform & anerkannt vom DDQT

Warum der Qi Gong Kursleiter „Prävention“?

  • ZPP konform – Grundlage für die Annerkennung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP)
  • Seit 2023 fordern die Krankenkassen (KK) nicht mehr nur fachpraktische Inhalte, sondern auch fachwissenschaftliche & fachübergreifende Kompetenzen
  • Jeder kann die Anerkennung erlangen, unabhängig vom Primärberuf & Bildungsabschluss
  • zukünftige Kursteilnehmer erhalten dann Teile der Kursgebühren von der KK zurück
  • „Qigong Kursleiter“ plus Fernstudium „Prävention – fachwissenschaftliche Inhalte“

Im Mittelpunkt des Qi Gong Kursleiters Prävention steht:

  • Intensive Übungspraxis der verschiedenen stillen und bewegten Qi Gong Formen
  • Energetische Wechselwirkung zwischen Bewegung, Atmung und Bewusstsein erfahren
  • Verknüpfung des Qi Gong mit den Grundlagen der TCM
  • Energiewahrnehmung
  • kompetente, tiefgreifende Vermittlung des Qigong (Methodik & Didaktik)

Im Mittelpunkt des Fernstudiums „Prävention“ steht:

  • Anatomie, Physiologie & Pathologie des Stütz- & Bewegungsapparates, des Atmungs-, Verdaungs-, Nerven- und Herz-Kreislauf Systems
  • Grundlagen der Gesundheitspädagogik, Gesundheitspsychologie, Mind-Body-Medizin, Philosophie, Geschichte und klinischen Forschung
  • Grundkonzepte der Gesundheitsförderung, Prävention und Gesundheit, sowie der Qigong Anwendung bei stressbedingten Erkrankungen

Was erwartet Dich?

  • Die Qigong Module werden in Präsenzunterricht an unseren Standorten absolviert
  • Die fachwissenschaftlichen Inhalte kannst Du bequem & flexibel von zu Hause aus bearbeiten
  • Du erhälst 11 Studienhefte
  • Du kannst in deinem persönlichen Account auf hunderte Video- & Audiodateien sowie Multiple Choice Fragen zurückgreifen
  • Via LIVE-Stream Meetings (2,5 Stunden) einmal im Monat werden die Studienhefte besprochen und Deine Fragen beantwortet
  • Um den genauen Ausbildungsabblauf einzusehen, scrolle einfach nach unten

Ausbildunginhalte

  • Fundiertes Basiswissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

  • Intensive Übung der verschiedenen „stillen“ und „bewegten“ Qi Gong Formen (15 Ausdrucksformen, 8 Brokate, kleiner Energiekreislauf, Organ Flow, heilende Laute etc.)

  • Intensive Selbsterfahrung mit der eigenen Lebensenergie

  • Therapeutische Anwendung des Qi Gong: TCM, Stressbewältigung, Psychosomatik

  • Grundlagen der Anatomie, Physiologie & Pathologie (Herz-Kreislauf-System, Stütz- & Bewegungsapparat, Atmung etc.)

  • Pädagogische Anwendung des Qi Gong: Methodik & Didaktik, Anwendung bei unterschiedlichen Zielgruppen (Prävention, Kinder, Senioren, Manager, Sportlern, Patienten)

  • Philosophische, historische und spirituelle Grundlagen des Qigong: Taoismus; Buddhismus; Philosophen- Laotse, Konfutse, Chuangtse; Historische und soziokulturelle Hintergründe

  • Qi Gong in der Gesundheitsförderung & Primärprävention

  • Energetische Zusammenhänge zwischen Bewegung, Körperstruktur, Atmung und Bewusstsein, Schulung der Energiewahrnehmung

  • Grundlagen der klinischen Forschung zu Qigong & Tai Chi

  • Qigong bei stressbedingten Erkrankungen

Ausbildungsziel

Nach der Ausbildung zum Qi Gong Kursleiter „Prävention“ kannst Du, selbständig Qi Gong Kurse leiten und individuell abgestimmte Einzelsitzungen durchführen. Im Rahmen der Primärprävention kannst Du die Anerkennung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) der gesetzlichen Krankenkassen erlangen.

Du erlernst die inneren Abläufe des Qi Gong so, dass du über die äußeren Bewegungsabläufe hinaus einen tiefgehenden inneren Erfahrungsschatz zur Energetik der Übungen weitergeben kannst. Die Wirkungen der einzelnen Übungen kannst du anhand deiner eigenen Erfahrungen detailliert beschreiben und somit auch andere Qi Gong Übungen und Qigong Systeme leichter erfassen.

Durch die erlangte Selbstkompetenz bist du keinem System bzw. keiner Tradition zwingend verpflichtet.

Anwendungsfelder

Wenn Du in der Therapie, Rehabilitation oder Prävention arbeitest oder arbeiten möchtest, bietet sich Qigong absolut an. Die sanften, harmonischen Qigong Formen haben nachhaltige Wirkung auf den Stütz- & Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-System, die Atmungsorgane und das Verdauungssystem.

Qigong wirkt auf das vegetative Nervensystem positiv ein und kann zur Burn-out Prophylaxe, Stressreduktion und zur Entspannung eingesetzt werden. Aus diesem Grund wird es immer häufiger in Therapiezentren, Kliniken und Rehaeinrichtungen angeboten.

Qigong ist aber weit mehr als nur eine Therapieform. Es ist ein Weg zu mehr innerer Gelassenheit, innerem Frieden und Freude am Sein. Als spirituelle Übungspraxis unterstützt Qigong viele Menschen bei ihrer potenziellen Persönlichkeitsentfaltung.

Teilnehmerstimmen zur Ausbildung zum Qi Gong Kursleiter Prävention

Ich hatte bereits eine Ausbildung zur „Medizinischen Qigong-Trainerin“ absolviert, bevor ich zum ShenMen Institut kam. Mittlerweile habe ich meine Qigong-Lehrer-Ausbildung abgeschlossen und bin mehr als dankbar für all das, was ich hier erfahren und gelernt habe. Ich habe nach 55 Jahren das erste Mal erlebt, was es heißt, in meinem eigenen Körper ein Zuhause zu haben – und das, obwohl ich schon früher ein gutes Körpergefühl hatte….und im Zusammenhang damit das Gefühl von vollkommenem Glück und Dankbarkeit erlebt. Insgesamt sind meine Wahrnehmungen viel intensiver und bewußter geworden. Ich habe gelernt, Energien auf allen Ebenen wahrzunehmen, mit ihnen umzugehen und sie zu nutzen. In meiner Arbeit als Kunsttherapeutin in einer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin profitiere ich von der Qigong-Ausbildung, weil ich mit Hilfe der Körperarbeit nochmal ganzheitlicher arbeiten kann. Seit zweieinhalb Jahren biete ich in der Klinik Qigong an. – herzlichen Dank dafür!

Ich hatte viele Schulen, Studien, Aus- und Weiterbildungen in meinem Leben absolviert, aber keine hat so nachhaltig mein Leben verändert, wie die Ausbildung zur Qi Gong Kursleiterin bei Christoph. Qi Gong ist eine Lebensphilosophie. Durch Qi Gong lernt man sich selbst und die Welt besser zu begreifen. Und als Qi Gong Kursleiter wird man zweimal belohnt: man tut anderen und sich selbst Gutes, gleichzeitig. Qi Gong hat mir beruflich neue Möglichkeiten eröffnet. Erst übernahm ich Aufträge als selbständige Trainerin bei verschiedenen Träger, wie Senioren Residenz, Reha-Zentren, Fitnessstudio und demnächst kann ich sogar meinen Traum vom eigenen Studio verwirklichen. Dank Qi Gong!

Ich bin Krankenschwester von Beruf und arbeite täglich mit chronischen Schmerzpatienten. Da es Konzept unsere Abteilung ist täglich mit den Patienten Qigong zu praktizieren,
habe die Ausbildung beim Shen Men Institut angefangen. Während dieser Ausbildung habe ich mich auf eine Reise begeben, habe nicht nur Qigong gelernt, wie ich es unterrichten und praktizieren kann, sondern durch die tolle Zusammenarbeit, Unterstützung und Anleitung mit allen Dozenten, etwas über mich selbst, Energie und die TCM im Allgemeinen erfahren. Es war eine sehr schöne Ausbildungszeit und ich denke gerne daran zurück.

Nutze auch unser anerkanntes Kurskonzept

Du kannst unser anerkanntes Kurskonzept bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) für die gesetzlichen Krankenkassen nutzen. Wenn du anerkannte Qigong Präventionskurse für die Krankenkasse anbieten möchtest, brauchst du über deine Fachqualifikation hinaus auch einen Qigong Kurs, der nach den Richlinien des Präventionsleitfadens, anerkannt wurde. Dies kann für Anfänger sehr aufwendig sein, da du Stundenverlaufspläne etc. für den Kurs einreichen musst. Unsere Schüler können direkt nach der Ausbildung erst mal auf unsere Konzepte zurück greifen.

Wir informieren dich gerne!

Förderprogramme

Staatliche Förderprogramme können deine Ausbildungskosten erheblich reduzieren. Wir sind ein anerkannter Bildunganbieter. Es lohnt sich also Förderprogramme und Empfehlungen genauer anzuschauen, vielleicht ist etwas dabei was du nutzen kannst.

Wir haben viel Erfahrungen gesammelt und beraten dich gerne dazu.

Hier findest du weitere Informationen.

Jetzt auch mit Online Akademie!

Ab sofort kannst du bei uns auch die Online Akademie dazu buchen. Dort findest du ergänzendes Qigong Unterrichtsmaterial wie Videos, Multiple Choice Fragen, Audiodateien, Unterrichtsmaterialien, begleitende Übungseinheiten.

Ob mit dem Smartphone oder am Laptop, so kannst du dir dein neues Wissen optimal und flexibel aneignen.
Mehr dazu.

Ausbildungsablauf

Nach Deiner Anmeldung bekommst du eine Bestätigungs-Email von uns zugesendet und bist damit angemeldet.

Solltest Du eine Förderung (Prämiengutschein, Bildungsscheck etc.) beantragen, sende uns diesen bitte im Original rechtzeitig (4 Wochen vor Ausbildungsstart) zu.

3 – 4 Wochen vor Ausbildungsstart senden wir dir alle Infos und die Rechnung per Post zu.

Wir freuen uns dich dann beim ersten Präsenzmodul persönlich zu begrüßen.
Alle weiteren organisatorischen Fragen werden dann geklärt.

Wir empfehlen dir als Unterstützung unsere Online-Akademie dazu zu buchen.
Dort haben wir für dich ergänzende Lern-Unterlagen, Videos und Tests erstellt. Sie begleiten dich optimal bei der klassischen Präsenzausbildung.

Mehr über unsere Online-Akademie erfährst du hier.

TCM Basic 1 – Einführung TCM Grundlagen 1

2 Tage

Yin – Yang; 5 Wandlungsphasen (Wuxing); Schöpfungs- und Kontrollzyklus; Vitalsubstanzen: Qi, Jing, Xue; Körperflüssigkeiten (Jinye) und 3 Erwärmer (Sanjiao); die fünf Shen (Wushen)


TCM Basic 2 – Einführung TCM Grundlagen 2

2 Tage

Pathogene Faktoren; Formen des Schmerzes; Funktion der Organe; TCM-Syndrome (Niere, Lunge, Milz, Herz, Leber); die acht Leitkriterien (Bagang); Einführung Zungendiagnose


TCM Basic 3 – Energiemedizin

2 Tage

Energiewahrnehmung; Energiediagnostik über die Hände, Erkennen der Konstitutionstypen (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser);  Yin und Yang Erdung;

Qi Gong 1 – Grundlagen & Bewegtes Qi Gong

3 Tage

Theorie des Qigong; Einführung: Stand, Dantien, Atmung (Zwerchfell- und Kompressionsatmung; Erlernen der 15 Ausdrucksformen (bewegte Qi Gong Form – Donggong-), medizinisches Qi Gong; Ausdehnung und Ladung der Energieräume (Dantien, Chakren)


Qi Gong 2 – Bewegtes Qi Gong

3 Tage

Lockerungsübungen; Wiederholung der Inhalte aus Teil 1; Zweiter Teil 15 Ausdrucksformen (15 ADF): Vertiefung der Qi Gong Grundlagen; Wahrnehmungs- und Energieübungen


Qi Gong 3 – Bewegtes Qi Gong „Vertiefung“ & Stilles Qigong

3 Tage

Vertiefung der Struktur – stabiler Reiterstand, Zentrierung, Dantien, Strukturübungen, Haltungsprinzipien; Vertiefung 15 ADF : Sehnen und Knochenmark stärkende Übungen, Spiralisierung, Energetik, Meridiane, Wirkung, Besonderheiten etc. Vertiefungsstufen: Yin/Yang-, Struktur-, Spiral- und Energieform; Therapeutische Wirkung; Erkennen energetischer Dysbalancen anhand der Haltung und Bewegung, Heilende Laute

Qi Gong 4 – Bewegtes Qi Gong „Vertiefung“ & Stilles Qigong

3 Tage

Vertiefung 15 ADF 2: Spiralisierung, Energetik, Meridiane, Wirkung etc. Energiewahrnehmung (Meridiane, Organe, Zentren, universelle Quellen); Strukturübungen/Drucktests; Yi; Bewusstsein; 15 ADF im freien Ablauf; Öffnen und Schließen, Steigen und Sinken; Wu Wei im bewegten Qi Gong; Organ Flow


Qi Gong 5 – Bewegtes Qi Gong „Vertiefung“ & Stilles Qigong

3 Tage

Vertiefung 15ADF Spiralisierung, Energetik, Meridiane, Wirkung etc. Energiewahrnehmung (Meridiane, Organe, Zentren, universelle Quellen); Stilles Qigong: Heilende Laute; Kl. Energiekreislauf; Organ Flow; Innere Lächeln; Yuan Shen Gong; Regulierung des Energieflusses durch gezielte, sanfte Korrekturen; Anatomische und energetische Wechselwirkungen; Spirituelle und philosophische Aspekte; Verbindung kosmischer und universeller Energien mit den Körperenergien etc.


Qi Gong 6 – Stilles Qigong & Bewegtes Qigong

3 Tage

Ba duan jin: Anwendung, Wirkung, Strukturform, Sehnenübungen; Zielgruppengerechte Anwendung: Stilles Qigong , Philosophie, Methodik/Didaktik; Meditation; Übungen zur Stärkung des Nieren Qi; Bedeutung der Stille; Wu Wei; Präsenzübungen; Die Grundübungen des stillen Qi Gong dienen zur Reinigung und Harmonisierung der Organenergien

Qi Gong 7 – Wiederholung & Vertiefung

3 Tage

Wiederholung und Vertiefung aller erlernten stillen und bewegten Qigong Formen


Qi Gong 8 – Prüfung & Vertiefung

2 Tage

Praktische & mündliche Prüfung; Vorführen der Qi Gong Formen


Qi Gong 9 – Hospitation/Assistenz

3 Tage

Hospitationen dienen dazu einen Blick auf den Unterricht zu werfen, ohne in der Rolle des Schülers oder Lehrers zu sein. Die Hospitationen können im Rahmen einer darauffolgenden Ausbildungsgruppe am Shen Men Institut oder aber bei einem lokalen Qigong Lehrer belegt werden, der die Hospitation bescheinigt.

Peergruppe

2 Tage

Die Peergruppe wird von den Teilnehmern eigenverantwortlich organisiert. Die Peergruppenaktivitäten werden über dokumentierte Protokolle nachgewiesen

1. Studienheft: Philosophie & Geschichte des Qigong und Tai Chi

Philosophische Grundlagen; Taoismus; Buddhismus; Konfuzianismus; Geschichte des Taijiquan, Geschichte des Qigong; Qigong und Taiji als Teil der TCM; Das Taiji Prinzip – Yin und Yang; Das Qi- die Lebensenergie philosophische Betrachtungen

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


2. Studienheft: Psychologie

Psychologische Modelle; Stress; Resilienz; Theorien & Modelle der Verhaltensänderung; das Transtheoretische Modell (TTM); Motivationelles Handeln; Wahrnehmungspsychologie

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


3. Studienheft: Stütz- & Bewegungsapparat

Grundbegriffe der Anatomie; Stützapparat – Skelett, Wirbelsäule, Schädel, Brustkorb, Becken, Schultergürtel, obere & untere Extremitäten, Gelenke, Knochen, Faszien; Bewegungsapparat – Muskulatur, Aufbau der Muskulatur, Muskelarbeit, Innervation von Muskeln, Kontraktionsformen, die wichtigsten Muskeln; Pathologien des Bewegungsapparates; Bedeutung des Bewegungsapparates für das Qigong.

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


4. Studienheft: Atmungssystem

Anatomie des Atmungssystem; Atemmuskulatur & Atemmechanik; Physiologie der Atmung; Energetik der Atmung; Pathologien des Atmungssystems; Bedeutung für die Qigong Praxis

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


5. Studienheft: Herz-Kreislauf-System

Anatomische Grundlagen des Herzens; der Weg des Blutes durch das Herz; Aufbau des Herzmuskels; der Herzzyklus; die Herztöne; Erregungsbildung & -leitung des Herzens; Pathologien des Herzens; wichtige Herzparameter; das Kreislaufsystem, der Blutdruck; Bedeutung des Herz-Kreislauf-Systems für die Qigong Praxis

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


6. Studienheft: Mind-Body-Medizin

Salutogenese; Relaxation Response; Biopsychosoziales & biomedizinisches Modell; Konzept der Mind-Body-Medizin; das Essener Modell (MICOM)

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


7. Studienheft: Nervensystem

Anatomie des Nervensystems; das Zentrale Nervensystem (ZNS) – Gehrin, Rückenmark, der Homunculus; das periphere Nervensystem (PNS) – die somatischen Nerven, die Spinalnerven; das vegetative Nervensystem  – der Sympathikus, der Parasympathikus; die Nervenzelle; Pathologien des Nervensystems; die Psychoneuroimmunologie; Bedeutung des Nervensystems für die Qigong Praxis

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


8. Studienheft: Verdauungssystem

Anatomische Grundlagen des Verdaungstraktes – Magen, Dünndarm, Dickdarm, Pankreas, Leber, Galle; mechanische und chemische Verdauung; Pathologien des Verdauungstraktes; Anatomie & Pathologien der Nieren und Blase; Bedeutung des Verdauungssystems, der Nieren & Harnblase für die Qigong Praxis

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


9. Studienheft: Fachbezogenes medizinisches Grundlagenwissen

Klinische Studien und Forschung; Klinische Studien zur Wirksamkeit von Qigong und Tai Chi bei Herz-Kreislauf und Lungenfunktion, Knochendichte, Selbstwirksamkeit, Stürze, Immunsystem und psychologischen Faktoren

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr

10. Studienheft: Gesundheitspädagogik

Grundlagen der Allgemeinen Pädagogik; Methodik und Didaktik; Gesundheitspädagogik; Pädagogische Psychologie; Pädagogische Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens; Bindung und Beziehung; Bindungsstile; angewandte Pädagogik – Lehr- & Unterrichtspraxis; Didaktik und Stresserleben; Unterrichtsplanung und Durchführung; Kommunikation und Auftreten des Kursleiters

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


11. Studienheft: Prävention & Gesundheit

Definition, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Gesundheitsförderung & Prävention; Konzepte von Krankheit und Gesundheit; der Leitfaden Prävention; die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP); Prävention für Unterrichtende; Qigong in verschiedenen Lebenswelten und bei verschiedenen Zielgruppen; Transfer in den Alltag

LIVE-Online Meeting: 2,5 Stunden – wochentags von 18.30 – 21 Uhr


© Copyright 2023 Shen Men Institut, Düsseldorf. Alle Rechte vorbehalten.