Tuina Akupressur

Tuina ist die traditionelle chinesische Manuelle Therapie. Die beiden Grundtechniken Tui „schieben“ und Na „greifen“ stehen als Synonym für die vielfältigen manuellen Techniken, durch die die Lebensenergie Qi mobilisiert wird. Anhand von Gelenksmobilisationen, Streichungen, Knetungen, Rotationen und Druck (Akupressur) werden die Energieleitbahnen (Meridiane) und Akupunkturpunkte stimuliert, Blockaden gelöst, das Qi harmonisiert und Körper und Seele ins Gleichgewicht gebracht. Die Tuina kannst du in der Therapie und zur Vorbeugung von Erkrankungen einsetzen, aber auch ideal um körperliches und geistiges Wohlbefinden wieder herzustellen und beizubehalten.

Tuina Therapeut (SMI)

Mit dieser umfassenden Grundausbildung kannst du Ganzkörperbehandlungen und spezifische Akupunkturpunkte (Akupressur) bei allgemeinen Krankheitsbildern erfolgreich anwenden. Du erlernst ein breites Basiswissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Fähigkeit zur Wahrnehmung der Lebensenergie ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung.

Diplom Tuina Therapeut (SMI)

Mit dieser Aufaustufe wirst du zum Fachmann/frau der energetischen manuellen Therapie. Du lernst die ganze Vielfalt der traditionellen chinesischen Massage. Nach dem Abschluss kannst du das gesamte Spektrum der manuellen Tuina- Techniken und ergänzende Methoden wie Schröpfen, Guasha und Moxibustion, kompetent und effektiv anwenden.

Warum Tuina?

Die Tuina-Therapie verfolgt ein ganzheitliches Ziel. Sie setzt nicht nur bei lokalen Beschwerden an, sondern bezieht den gesamten Körper sowie das Gesamtsystem des Menschen in seiner Umwelt mit ein.

Muskeln, Sehnen und Bänder werden durch den manuellen Reiz gleichwohl angeregt, wie die energetischen Strukturen von Meridianen und Akupunkturpunkten. Tuina wirkt auf der körperlichen und energetischen Ebene. Besondere Bedeutung hat die Tuina in der Anwendung bei orthopädischen und inneren Krankheitsbildern, in der Prävention und bei Kindern.

Tuina anwenden

Zwei Drittel der Bundesbürger vertrauen auf die hohe Wirksamkeit der Traditionellen Chinesischen Medizin und wollen sich damit behandeln lassen.

Nach Abschluss der Ausbildung kannst du als Tuina−Therapeut/in (SMI) individuell abgestimmte Tuina Anwendungen sowie Akupressur− und Tuina Selbsthilfekurse leiten.
Der hohe Praxisanteil in unseren Ausbildungen wird durch relevante Theorie ergänzt, so dass du eine fundierte praxisorientierte Ausbildung erhältst. Egal in welchem Berufsfeld du Tuina später anwenden wirst, ob in Therapie, Prävention oder Wellness, das Wichtigste ist die direkte Umsetzbarkeit des Erlernten.

© Copyright 2020 Shen Men Institut, Düsseldorf. Alle Rechte vorbehalten.